Di, 18. September 2018

Razzia in Lombardei

16.12.2014 09:31

Schlag gegen 'Ndrangheta: 59 Mafiosi verhaftet

Italiens Polizei ist ein Schlag gegen die 'Ndrangheta, die Mafia in der süditalienischen Region Kalabrien, gelungen. Am Dienstag wurden bei einer Razzia in der Lombardei 59 Verdächtige wegen Geldwäsche, Waffen- und Drogenhandel, Erpressung und Korruption festgenommen. Die Mitglieder eines Clans der 'Ndrangheta hatten in der norditalienischen Industrieregion florierende illegale Geschäfte aufgebaut.

Die Festnahmen erfolgten vor allem im Großraum Mailand. Insgeasmt 400 Polizisten waren bei der Razzia im Einsatz. Die Mitglieder des Clans sollen unter anderem befreundete Unternehmer dabei unterstützt haben, sich öffentliche Lieferungsaufträge zu sichern, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Die organisierte Kriminalität erwirtschaftet laut einer Studie des italienischen Industriellenverbands Unimpresa einen Jahresumsatz von 180 Milliarden Euro und ist bei weitem der größte "Konzern" im Land. Wie aus der Untersuchung hervorgeht, beträgt der Jahresgewinn über 100 Milliarden Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.