Mi, 19. September 2018

Victoria's Secret

10.12.2014 11:53

Model-Engerl liefern heiße Playback-Show

Die Engerl von Victoria's Secret schauen nicht nur verdammt gut aus, sondern sind auch für jeden Spaß zu haben. Das beweist ein Clip, in dem sie am Rande der Fashion-Show, die letzte Woche in London über die Bühne ging, so richtig abrocken.

Mit diesem Video bekommt Taylor Swift ordentlich Konkurrenz. Die Sängerin, die letzte Woche auch in London mit den Engerln den Victoria's-Secret-Catwalk enterte, hat ihren Song "Shake It Off" nämlich den Model-Schönheiten zur Verfügung gestellt, die dazu munter die Hüften schwangen und ihre Lippen bewegten.

Es ist übrigens nicht das erste Mal, dass sich die Engerl einen Hit von Taylor Swift zur Brust nahmen. Bereits im letzten Jahr sangen und tanzten sie zu Swifts "I Knew You Were Trouble".

Zwar sind Alessandra Ambrosio, Adriana Lima, Candice Swanepoel, Lily Aldridge, Karlie Kloss und Doutzen Kroes in diesem "Musikclip" etwas mehr bekleidet als am Laufsteg des Dessouslabels, aber nicht minder sexy. Und alle Fans, die jetzt trotzdem ein wenig enttäuscht sind, dürfen sich freuen. Denn die gesamte Wäsche-Show, die von Dienstag auf Mittwoch im US-Sender CBS ausgestrahlt wurde, wird auch in Österreich zu sehen sein. Puls 4 zeigt die diesjährige Victoria's-Secret-Show nämlich am 1. Februar 2015 um 22.20 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.