Mo, 21. Jänner 2019

Nach über 16 Jahren

08.12.2014 16:50

Leo Wallner zieht sich als Mitglied des IOC zurück

Österreich ist im Internationalen Olympischen Komitee (IOC) seit der aktuellen Vollversammlung in Monte Carlo nicht mehr vertreten. Leo Wallner hat ein Jahr vor Erreichen der Altersgrenze von 80 Jahren seine Mitgliedschaft aus Altersgründen zurückgelegt. Das teilte das ÖOC am Montag in einer Aussendung mit. Wallner hatte dem Kreis der Olympier seit Februar 1998 angehört.

Wallner war unmittelbar vor den Winterspielen in Nagano in das IOC gewählt worden. Dem war ein jahrelanges Bemühen des IOC-Mitglieds Philipp Schoeller vorausgegangen. Denn Österreich hatte als Veranstalter Olympischer Spiele laut damaligen Statuten das Recht auf zwei Plätze. Schoeller war 1977 in das IOC aufgenommen worden, im Jahr 2000 legte er mit ebenfalls 79 Jahren sein Mandat zurück. Der Niederösterreicher ist im Mai 2008 gestorben.

Der damalige Casinos- und Lotterien-Generaldirektor Wallner war im IOC u.a. als Mitglied des Finanz- und des Ethik-Komitees aktiv. Unter seiner Führung als ÖOC-Chef gelang es aber nicht mehr, Olympische Spiele nach Österreich zu holen. Das Scheitern von Salzburg hatte auch ein gerichtliches Nachspiel zur Folge, Erhebungen der Staatsanwaltschaft gegen Wallner wegen des Verdachts der Untreue wurden 2013 eingestellt.

Gesundheitliche Probleme
Zuletzt war von gesundheitlichen Problemen Wallners die Rede. Im derzeit laufenden Verfahren gegen Peter Westenthaler, in dem es auch um eine Zahlung der Lotterien von 300.000 Euro an die BZÖ-eigene Werbeagentur Orange im Jahr 2006 geht, gilt der 79-Jährige aufgrund seines angeschlagenen Gesundheitszustandes als nicht verhandlungs-und vernehmungsfähig.

Bei der IOC-Session in Monte Carlo ist Wallner nicht vertreten, er hatte seinen Rückzug brieflich mitgeteilt. Ob nach dem Ausscheiden des Niederösterreichers wieder ein Österreicher ins IOC aufgenommen wird, entscheidet sich frühestens bei der kommenden 128. Session ab 30. Juli 2015 in Kuala Lumpur. Nicht die Länder können Vertreter ins IOC entsenden, sondern die persönlichen Mitglieder sind die Vertreter des IOC in ihren Staaten.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Spielplan
19.01.
20.01.
21.01.
23.01.
25.01.
26.01.
27.01.
Deutschland - Bundesliga
Bayer Leverkusen
0:1
Borussia M'gladbach
VfB Stuttgart
2:3
1. FSV Mainz 05
Eintracht Frankfurt
3:1
SC Freiburg
FC Augsburg
1:2
Fortuna Düsseldorf
Hannover 96
0:1
Werder Bremen
RB Leipzig
0:1
Borussia Dortmund
England - Premier League
Wolverhampton Wanderers
4:3
Leicester City
AFC Bournemouth
2:0
West Ham United
FC Liverpool
4:3
Crystal Palace
Manchester United
2:1
FC Brighton & Hove Albion
Newcastle United
3:0
Cardiff City
Southampton FC
2:1
FC Everton
FC Watford
0:0
FC Burnley
Arsenal FC
2:0
FC Chelsea
Spanien - LaLiga
Real Madrid
2:0
FC Sevilla
SD Huesca
0:3
Atletico Madrid
Celta de Vigo
1:2
FC Valencia
Italien - Serie A
AS Rom
3:2
FC Turin
Udinese Calcio
1:2
Parma Calcio 1913 S.r.l.
Inter Mailand
0:0
US Sassuolo
Frankreich - Ligue 1
Paris Saint-Germain
9:0
EA Guingamp
AS Monaco
1:5
Racing Straßburg
Olympique Nimes
0:1
FC Toulouse
Stade de Reims
1:1
OGC Nice
Türkei - Süper Lig
Buyuksehir Belediye Erzurumspor
1:2
Atiker Konyaspor 1922
Malatya Bld Spor
3:2
Goztepe
Antalyaspor
0:0
Kayserispor
Galatasaray
6:0
Ankaragucu
Portugal - Primeira Liga
CF Belenenses Lisbon
2:2
CD Tondela
Sporting CP
2:1
FC Moreirense
CD Santa Clara
0:1
CS Maritimo Madeira
Niederlande - Eredivisie
AZ Alkmar
3:0
FC Utrecht
PEC Zwolle
3:1
Feyenoord Rotterdam
ADO Den Haag
2:4
VVV Venlo
FC Groningen
3:0
Heracles Almelo
Belgien - First Division A
Standard Lüttich
2:1
KV Kortrijk
AS Eupen
4:1
Sporting Lokeren
Waasland-Beveren
1:1
Cercle Brügge
SV Zulte Waregem
1:2
Royal Antwerpen FC
Griechenland - Super League
PAS Giannina FC
1:2
Olympiakos Piräus
GS Apollon Smyrnis
0:0
Apo Levadeiakos FC
FC PAOK Thessaloniki
3:0
Panionios Athen
Spanien - LaLiga
SD Eibar
21.00
Espanyol Barcelona
Italien - Serie A
FC Genua
15.00
AC Mailand
Juventus Turin
20.30
AC Chievo Verona
Türkei - Süper Lig
Kasimpasa
18.00
Caykur Rizespor
Bursaspor
18.00
Fenerbahce
Griechenland - Super League
Lamia
18.00
Panathinaikos Athen
Frankreich - Ligue 1
Olympique Nimes
19.00
SCO Angers
Deutschland - Bundesliga
Hertha BSC
20.30
FC Schalke 04
Frankreich - Ligue 1
Olympique Marseille
20.45
OSC Lille
Türkei - Süper Lig
Besiktas JK
18.30
Buyuksehir Belediye Erzurumspor
Niederlande - Eredivisie
NAC Breda
20.00
ADO Den Haag
Belgien - First Division A
Royal Antwerpen FC
20.30
Standard Lüttich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.