17.02.2006 16:19 |

Jetzt ist es amtlich

Eva Green ist das neue Bond-Girl

Schön langsam können wir es nicht mehr hören. Trotzdem: Die Meldung muss unter das Volk gebracht werden: Die Französin Eva Green ist das neue Bond-Girl! Endgültig. Kein Zweifel mehr möglich.

James Bond wird im 21. Abenteuer von einer dunkelhaarigen Französin verführt: Wie das Studio Columbia Pictures in Los Angeles bekannt gab, wird Eva in der Rolle von Vesper Lynd dem neuen 007-Darsteller Daniel Craig zur Seite gestellt. Von ihrem Talent scheinen die Macher überzeugt, vom Aussehen wohl eher weniger. Denn: "Es kommt auf viel mehr als nur Schönheit an", wurde Studiochefin Amy Pascal von dem Internetdienst "E!Online" zitiert. Das neue Bond-Girl sei dem Spion ebenbürtig und für die Geschichte sehr wichtig, sagte Pascal.

Mit der Wahl der Französin, die zuletzt in „Königreich der Himmel“ mitgespielt hat, ist die lange Suche nach dem Bond-Girl für "Casino Royale" nach langem Suchen zu Ende gegangen. Sowohl Angelina Jolie als auch Sienna Miller und zuletzt Thandie Newton waren als Bond-Armschmuck im Gespräch gewesen.

Und auch einen Bösewicht gibt es endlich: Regisseur Martin Campbell stellte den neuen Bond-Gegenspieler in Prag vor. Die Rolle übernimmt der dänische Schauspieler Mads Mikkelsen.

007 mit mehr Gefühl
Und apropos James Bond: Der Geheimagent ihrer Majestät will mehr Gefühle zeigen: Daniel Craig wird 007 im nächsten Thriller "Casino Royale" "verletzlicher, aber auch brutaler" verkörpern. "Ich möchte einen glaubwürdigen dreidimensionalen Charakter schaffen", sagte der 37-Jährige während einer Pressekonferenz in Prag.

Craig sagte, er habe nie von der Bond-Rolle geträumt: "In meiner Jugend hingen an der Wand meines Zimmers andere Helden als 007." Es stimme auch nicht, dass er Waffen grundsätzlich nicht möge: "Mir gefällt nur nicht, was sie anrichten können."

Der Film werde "sehr nahe" an der Romanvorlage von Ian Fleming (1909-1964) sein, betonte Campbell: "Das ist mit der Erstverfilmung des Buches 1967 nicht zu vergleichen, diese so genannte Parodie ist überhaupt nicht lustig."

Die 21. Folge der Agenten-Saga wird derzeit in Tschechien gedreht, später zieht der Stab auf die Bahamas sowie nach Italien und England um.

Freitag, 14. Mai 2021
Wetter Symbol