13.02.2006 11:56 |

Hirn wie ein Sieb

Verliert Kate Moss Kurzzeitgedächtnis?

Supermodel und Skandalnudel Kate Moss gibt Grund zu neuer Sorge. Das Topmodel hat Angst um ihr Kurzzeitgedächtnis und begibt sich deshalb in die Hände von Londoner Gehirnspezialisten. Vier Stunden lang wurde das Model von Kopf bis Fuß untersucht.

Was als Scherz begann, wurde bald Ernst: „Sie vergisst zum Beispiel, zu welchem Ziel sie unterwegs ist, wenn sie im Flugzeug sitzt“, erklärte eine unidentifizierte Quelle der britischen „Sun“. Berichten zufolge soll Kate diese Vorfälle zunächst als Unsinn abgetan haben. Als sich die „Aussetzer“ jedoch häuften, begann der Star, sich ernsthafte Sorgen um ihre Gesundheit zu machen.

Sie vergisst ganz alltägliche Dinge... 
In London kontaktierte Moss den Gehirnspezialisten Dr. Nicholas Page und ließ sich vier Stunden lang untersuchen. „Kate ist wirklich besorgt um die Leistungen ihres Gedächtnisses und fürchtet sich davor, ihr Kurzzeitgedächtnis ganz oder teilweise zu verlieren. Sie vergisst wirklich ganz alltägliche Dinge“, so die „Sun“. Welche Ergebnisse die Untersuchung in London brachte, ist noch nicht bekannt. Wir halten Kate die Daumen, dass es nichts Ernsthaftes ist.

Samstag, 12. Juni 2021
Wetter Symbol