Mo, 20. August 2018

"A Viking Saga"

22.10.2014 14:54

Furchtlose "Northmen" stürzen sich in den Kampf

Mit dem Schlachtruf "Walhalla" stürzen sie sich furchtlos in den Kampf. Nur wer als heldenhafter Krieger stirbt, bekommt einen Platz im Wikinger-Himmel, dem Walhalla. Die "Northmen" (Kinostart: 23. Oktober) waren harte, brutale Kerle. Das ist historisch belegt. Höchste Zeit also, die Wikinger zu Helden eines epischen Actionfilms zu machen.

Wer könnte eindrucksvoller mit Axt, Schwert, Armbrust, Pfeil und Bogen umgehen als die als Berserker gefürchteten Männer aus dem hohen Norden? Mit "Northmen - A Viking Saga" bringt der Schweizer Regisseur Claudio Fäh ein wuchtiges Filmabenteuer auf die Leinwand. Die Story ist denkbar simpel: Eine Horde rauflustiger Wikinger strandet im schottischen Feindesland, bringt die Tochter des Königs in ihre Gewalt und ist fortan zu Fuß auf der Flucht vor brutalen, berittenen Söldnern des Herrschers.

Das sagt "Krone"-Kinoexpertin Christina Krisch zum Film: Weiß die Eröffnungssequenz tricktechnisch noch zu überzeugen, laboriert der Rest des Streifens an einer recht überraschungsfreien Handlung. Und nicht selten wirkt das besonders furchteinflößende Wikinger-Gehabe unfreiwillig komisch. Wenngleich: Chargieren bei tosenden Windstärken ist auch eine Kunst! Fazit: eine rustikale Schlachtplatte vor epischen Landschaftstableaus, kurz: Testosteron-Kino pur.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.