07.02.2006 15:49 |

Daviscup

Kroatiens Aufstellung gegen Österreich fix

Die vermutete kroatische Aufstellung für das Daviscup-Erstrundenduell in der Weltgruppe mit Österreich von Freitag bis Sonntag in Graz-Unterpremstätten ist fix. Playing-Captain Ivan Ljubicic hat am Dienstag sich und Mario Ancic für die Einzel und gemeinsam im Doppel gesetzt. Der 17-jährige aktuelle Junioren- French-Open-Sieger Marin Cilic und Ivan Cerovic sind damit Ersatz.

Ljubicic strotz vor dem Auftakt zur Titelverteidigung vor Selbstvertrauen. "Wir sind hergekommen, um diese Partie zu gewinnen", erklärte der 26-Jährige. "Wir haben im Vorjahr den Geschmack des Sieges kennen gelernt und wollen dieses Gefühl auch gegen Österreich auskosten." Der langsame Sandplatz bereitet dem Weltranglisten- Fünften keine allzu große Sorgen: "Es kommt ja auch darauf an, wie man die Bälle mit seinen Schlägen beschleunigt."

Kroaten siegessicher
In der Vergangenheit sei dies seinem Team sehr gut gelungen, außerdem baut Ljubicic auf eine Saison-Bilanz von 14 Siegen bei nur einer Niederlage. "Mit zwei Turniersiegen und dem Erreichen des Viertelfinales bei den Australian Open kann sich meine Bilanz sehen lassen", meinte der Zagreb-Sieger nicht zu Unrecht selbstbewusst.

Auch die Doppel-Funktion als Spieler und Kapitän lässt er nicht als negativen Faktor gelten: "Ich kann auf einen großen Betreuerstab zurückgreifen, der mich hervorragend unterstützt." Demnach bezeichnete es der Sieger von fünf ATP-Turnieren als nicht sicher, dass er sich bei den Matches von Ancic auf die Bank setzen wird.

Seinem Endspiel-Erfolg gegen Stefan Koubek in der kroatischen Hauptstadt misst Ljubicic allerdings keine allzu große Bedeutung zu: "Dieses Match hat im Hinblick auf den Daviscup keine Aussagekraft, weil die Verhältnisse hier komplett anders sind."

Montag, 10. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten