Mi, 22. August 2018

Affäre mit Ehemann

07.10.2014 10:41

Jennifer Garner: Bens Muskeln machen sie heiß

Jennifer Garner findet die Batman-Muskeln ihres Mannes Ben Affleck einfach unwiderstehlich. Die 42-jährige Schauspielerin schwärmt geradezu vom stählernen Körper, den sich ihr Mann für die Rolle in der Comic-Verfilmung antrainiert hat. Es fühle sich so an, als hätte sie eine heiße Affäre, verrät sie.

Ben Affleck ist derzeit nicht nur mit seinem Film "Gone Girl" in aller Munde, auch sein nächster Streifen, Zack Snyders "Batman v Superman: Dawn of Justice", wird von den Fans bereits sehnsüchtig erwartet. In seiner Frau Jennifer Garner löst der Filmstar, seit er im heißen Batman-Kostüm vor der Kamera steht, aber noch ganz andere Sehnsüchte, ja Gelüste aus.

Im TV-Gespräch mit Kelly Ripa und Michael Strahan antwortete die brünette Aktrice auf die Frage, ob sie ihren Mann im Batman-Kostüm, das Muskeln und einen gemeißelten Bauch nachbildet, gesehen habe: "Ja, sogar sehr oft." Stören würde sie aber, dass ein ganzes Team nötig ist, um ihn aus dem Kostüm wieder herauszubekommen. "Wenn wir gerade scharf aufeinander sind, dann ist mir so… lasst uns die Kettensäge rausholen", witzelte Garner.

Auf die Frage, ob der Schauspieler auch unter dem Kostüm so muskulös aussehe, grinste Garner: "Wisst ihr, er hat sich 14 Kilo Muskeln antrainiert und hat nur noch acht Prozent Körperfett. Er sieht ziemlich gut aus. Es ist ein bisschen wie 'Wow! Wer bist du?' Es ist, als ob ich eine Affäre hätte."

"Batman v Superman: Dawn of Justice" soll im Mai 2016 in die Kinos kommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.