Mi, 15. August 2018

Sauer auf Medien

07.10.2014 08:34

Justin Theroux: Großer Hochzeitsdruck

Justin Theroux fühlt sich extrem unter Druck gesetzt, Jennifer Aniston zu heiraten. Obwohl sich das Paar schon im August 2012 verlobt hat, gibt es noch immer kein Datum für die Hochzeit. Der 43-Jährige beteuert, dass das nur daran liege, dass er und der "Friends"-Star versuchen, ihr Privatleben so weit wie möglich aus der Öffentlichkeit herauszuhalten.

Gegenüber dem australischen Magazin "TV WEEK" sagte Theroux: "Bezüglich der Hochzeit wird Druck gemacht. Ich versuche aber, diesen so gut es geht zu ignorieren." Er finde, es sei eine Frechheit, wenn irgendwelche Boulevardzeitungen versuchen, ihm zu sagen, was er zu tun hätte.

"Was glauben die eigentlich, wer sie sind? Das ist unser Leben und wir sind glücklich, so wie es ist", fügte er verärgert hinzu. "Liebe bereichert das Leben. Es ist wahrscheinlich auch überflüssig zu sagen, dass Liebe sich toll anfühlt", brachte er seine Gefühle für die 45-jährige Schauspielerin außerdem zum Ausdruck.

Was die Karriere des Drehbuchautors von Kinohits, wie "Iron Man 2" oder "Rock of Ages" angeht, beschreibt er diese mit den Worten kurzsichtig und dumm. "Ich habe mir nie Gedanken darum gemacht, ob etwas gut für meinen Erfolg ist. Für mich stand an erster Stelle viel mehr der Spaß im Hier und Jetzt", so Theroux.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.