Do, 20. September 2018

Frommer Wunsch

25.09.2014 06:00

Spears: Herzogin Kate soll ihre Dessous tragen

Britney Spears wird Stücke aus ihrer neuen Dessous-Linie "Intimate Britney Spears Lingerie" an Prinz Williams Ehefrau schicken.

Die 32-Jährige die nach New York jetzt auch in London ihre neue Unterwäsche-Kollektion vorstellte, würde sich freuen, wenn Herzogin Kate ihre Designs tragen würde. Im Gespräch mit der britischen Zeitung "Daily Mirror" erzählte sie: "Ich würde es lieben, Kate in meinen Unterwäsche-Designs zu sehen. Das wäre großartig. Ich werde ihr ein Muster von jedem Stück senden. So hat sie eine große Auswahl."

Auf die Frage, wen sie noch gerne in ihren sexy Dessous sehen würde, verriet die zweifache Mutter: "Ich würde liebend gerne Gwen Stefani als Model für meine Kollektion haben. Sie ist sehr cool und sexy."

Die Vorstellung ihrer Dessous-Reihe fand im berühmten "Cafe Royal Hotel" in London statt. Für die Präsentation ließ der Popstar das edle Hotel mit mehr als tausend Blumen schmücken und verwöhnte die Gäste mit teuren französischen Makronen. Während die Besucher zu klassischer Musik Tee aus antiken Teetassen schlürften, verriet die hübsche Blondine auch, welches ihrer Designs sie selbst am liebsten trägt: "Das heißeste Stück ist das Kirschrote, weil es auffällt, und es ist sehr aufwendig und aufreizend gemacht."

Die BHs, Bustiers und sexy Nachtwäsche aus Spitze und Satin liegen preislich bei umgerechnet 13 bis 59 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.