Do, 16. August 2018

Heiße Affären

17.09.2014 16:16

Ex-Bond-Girl ist "Gemma Bovery"

Ein dörfliches Idyll in der Normandie. Hier führt Martin Joubert (Fabrice Luchini), durch seine frühere Arbeit im Pariser Verlagswesen mit der Weltliteratur bestens vertraut, eine ererbte Bäckerei. Als ein englisches Ehepaar gegenüber einzieht, vermeint der belesene Bäcker, in der lasziv anmutenden neuen Nachbarin Gemma Bovery (Ex-Bond-Girl Gemma Arterton - "Ein Quantum Trost") der Reinkarnation von Gustave Flauberts tragischer Romanheldin zu begegnen. Mit Argusaugen verfolgt Joubert ihre kleinen Affären und hat dabei kaum noch seine eigene Libido im Griff.

Ein an sich amüsantes Spiel zwischen Roman und Kopfkino, Regie: Anne Fontaine, das alten Texten neue Bedeutung verleiht und sich dabei auch über die Banalität der heutigen Sprache mokiert. Zudem höchst gelungen besetzt.

Dennoch will sich einem nicht so recht erschließen, warum Gemma von ihrem Gatten sexuell frustriert sein soll und sich nach Männern für gewisse Stunden in der Provinz umsieht. Eine überraschende Volte am Ende torpediert das auf weiten Strecken kongeniale Zusammenspiel von Fiktion und Literatur.

Kinostart von "Gemma Bovery": 18. September.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.