29.01.2006 15:29 |

Rodel-EM

Schwab siegt bei Naturbahn-EM

Die Steirer Gernot Schwab und Thomas Schopf haben am Wochenende für einen österreichischen Doppelsieg bei der Naturbahn-Rodel-EM in Umhausen gesorgt. Nach Silber für Christian Schatz/Gerhard Mühlbacher im Doppelsitzer waren es die Medaillen zwei und drei bei der Heim-EM im Ötztal.

Bei den Damen landete Melanie Batkowski nach "verbremstem" Finallauf an vierter Stelle. Die Südtirolerin Christa Gietl verbesserte sich hingegen von Rang vier auf eins, drei Hundertstel vor ihrer Landsfrau Imelda Gruber.

Der 27-jährige Schwab legte als Spitzenreiter nach zwei Läufen im Finale am Sonntag seine dritte Bestzeit hin und eroberte mit 1,58 Sekunden Vorsprung sein erstes EM-Gold. Der Student hatte erst in dieser Saison seinen ersten Weltcupsieg gefeiert und bereits als "ewiger Zweiter" gegolten.

Der um zehn Jahre jüngere Schopf ließ den drittplatzierten Weltcup -Spitzenreiter Patrick Pigneter um sechs Hundertstel hinter sich. Titelverteidiger Gerhard Pilz musste sich nach einer Verletzung mit Rang 16 begnügen.

Montag, 10. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten