26.01.2006 11:05 |

Casino Royale

Thandie Newton als Bond-Girl bestätigt

Die Katze ist aus dem Sack - und es ist eine wirklich "fesche Katz'", die sich laut der britischen "Sun" die Bond-Produzenten für das neue Agentenabenteuer "Casino Royale" geangelt haben: Thandie Newton.

Thandie hat bereits Erfahrung im Agenten-Milieu: in "Mission: Impossible II" durfte sie bereits die Geliebte von Tom Cruise, alias Ethan Hawke, spielen.

Jetzt hat sie in der Reihe der Agenten-Girls die höchste Stufe erklommen: das Bond-Girl ist die höchste Weihe, die einer weiblichen Nebenrolle zukommen kann.

Allerdings gibt es da auch einen schalen Beigeschmack, denn wenn es nach den Erfahrungen der letzten Bond-Movies geht, dürften wir uns nach "Casino Royale" für einige Zeit von Thandie Newton verabschieden. Der Grund: Keines der letzten Bond-Girls (Halle Berry, Teri Hatcher etc...) konnte danach eine große Kino-Rolle an Land ziehen. Bleibt, wie im Fall von Teri Hatcher ("Desperate Housewives") nur der bittere Weg zum Fernsehen. Nicht zuletzt deshalb dürften hoch gehandelte Kandidatinnen wie Angelina Jolie und Sienna Miller die Rolle als Bond-Girl höflich aber bestimmt abgelehnt haben.

Wir wollen Thandie jetzt aber im Vorhinein einmal alles Gute wünschen, vielleicht kann sie diesen Teufelskreis ja durchbrechen. Die Dreharbeiten beginnen übrigens am 30. Jänner in der Karibik.

Montag, 10. Mai 2021
Wetter Symbol