13.06.2006 16:16 |

Niederlage für Tom

Sexszenen mit Katie Holmes werden gezeigt

Da haben die Einwände von Göttergatte Tom Cruise wohl nichts gebracht: In Katie Holmes neuem Kinostreifen "Thank You For Smoking" wird es keine "Sexzensur" geben. Katies ungestümes Schäferstündchen mit Schauspielkollege Aaron Eckhart ist demnächst in den österreichischen Kinos zu bewundern.

Im Film, der auf einem Bestseller von Christopher Buckley basiert, landet Everybody’s Darling Katie Holmes, die eine neugierige Reporterin spielt, mit dem Tabak-Lobbiesten Aaron Eckhart im Bett. Bei der Premiere in den USA war diese Szene allerdings auf wundersame Weise aus dem Film verschwunden.

Ist Tom mit seinem Wunsch abgeblitzt?
Damals wurde gemunkelt, Cruise könnte seine guten Kontakte im Showgeschäft dafür spielen haben lassen. Er war nämlich gar nicht erfreut darüber, seine schöne Ehefrau außerhalb der eigenen vier Wände nackt zu sehen. Ein Sprecher von Fox Searchlight hat bestätigt, dass der Film nie abgeändert wurde und mit eben dieser brisanten Szene gezeigt wird.

"Sie wippen einfach vor und zurück"
Jason Reitman, Regisseur von "Thank You For Smoking", meinte: "Es ist eigentlich ein ziemlich humorvolles Bettspiel. Katie und Aaron wippen einfach vor und zurück." Angesprochen auf das Fehlen dieser Sequenz bei der Premiere scherzte er: "Es gab wohl ein technisches Problem während das Band ausgetauscht wurde."

Ende Juli gibt es auch in den heimischen Kinos Aufklärung darüber, was nun wirklich alles von Katie zu sehen ist...

Übrigens: In "The Gift", einem Film aus dem Jahre 2000, hat sich die heutige Mrs. Cruise wenig geziert - Klick dich durch die Bilder der nackten Katie!

Samstag, 06. März 2021
Wetter Symbol