Di, 19. Juni 2018

In Klagenfurt:

30.07.2014 08:31

Beach-Fans lassen sich vom Regen nicht stoppen!

Starkregen empfing den Grand Slam in Klagenfurt am Mittwochmorgen - doch gespielt wird immer - außer bei Gewittern! Und die Fans ließen sich auch nicht davon abhalten, ins Stadion zu strömen. Entwarnung: Für die nächsten Tage sind die Wetterprognosen viel, viel besser.

Mit Pumpen wurde am Center Court das Wasser aus dem Sand geholt, das "Fan Village" schwamm - so begrüßte der Grand Slam in Klagenfurt am ersten Hauptbewerb-Tag seine Fans.

Aber die zeigten, dass sie nicht zu Unrecht den Ruf als beste der Welt haben - und kamen trotz grauslicher Bedingungen ins Stadion und sangen gegen den Regen an. Und die ersten Spiele konnten auch pünktlich begonnen werden.

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.