19.01.2006 10:18 |

Traumeinstand

Cassano schießt Real zu Cup-Sieg

Real Madrid steht nach einem 1:0-Sieg im Viertelfinal-Hinspiel des spanischen Fußball-Pokals bei Cup- Verteidiger Betis Sevilla mit einem Bein im Halbfinale. Das "goldene Tor" erzielte in der 64. Minute der italienische Neuzugang Antonio Cassano, der am Mittwochabend erstmals das Trikot der "Königlichen" trug und einen Einstand nach Maß erwischte.

Der Stürmer war nur drei Minuten zuvor eingewechselt worden. Allerdings war der Treffer heftig umstritten. Nach Ansicht der Sevillaner war ihm ein Foul an Torwart Toni Doblas vorausgegangen.

Wie das Sportblatt "Marca" am Donnerstag berichtete, war die insgesamt schwache Partie von Fehlentscheidungen des Schiedsrichters geprägt. Der Unparteiische Bernardino González Vázquez habe ein Handspiel des Real-Profis Thomas Gravesen im Strafraum und eine Tätlichkeit des Dänen übersehen. Zudem habe er einen Treffer des Real-Angreifers Julio Baptista zu Unrecht annulliert. Espanyol Barcelona steht nach einem 2:0-Hinspielsieg beim Erstliga-Aufsteiger FC Cádiz ebenfalls vor dem Einzug ins Halbfinale.

Dienstag, 22. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten