Mo, 16. Juli 2018

Leser-Aktion

25.07.2014 09:20

Genderwahn: Sprachliche Leckerbissen - Teil 2

"Patient/innenanwalt/wältin" - "Nur jede/r sechste Wissenschaftler/in ist eine Frau." - "Der Name der/des Absender/in/s ist uns (w/m) nicht bekannt." - "Die Person muss in diesem System als ArbeitnehmerIn, SelbständigeR oder Beamter/Beamtin unterschieden werden können." - Der Genderwahn treibt seltsame Blüten. Hunderte Leser haben ihre Beispiele an uns geschickt.

Auch sie möchten mitmachen und uns Ihren Leckerbissen zum Genderwahn zukommen lassen? Schicken Sie uns diese per Teilnahmeformular! Die besten Beiträge werden in der "Krone" veröffentlicht - hier stellen wir Ihnen die besten Beispiele vor:

  • Manche/Frauche Feministin will unsere Sprache vernichten/verneffen. Ob sie damit VorbilderInnen sind? Schön wäre Einsicht bei diesen TypInnen, um sich zu versöhnen/vertöchtern. - Name der Redaktion bekannt
  • Wenn wir eh alle "gleich" sind, braucht es auch keine getrennten Toiletten, Duschen, Umkleideräume mehr ... Die Wirtschaft würde extrem entlastet und wenn man einmal die Flächen, die frei werden, zusammenzählt, würde ziemlich viel Wohnfraum frei - Name der Redaktion bekannt
  • RaucherInnenbein, SäuferInnenleber, GammlerInnenlook, JagaInnentee, die KonsumentenschützerInnen, der ArbeiterInnenkammer, LieferantInneneingang, JägerInnenlatein - Name der Redaktion bekannt
  • In einem Vortrag BFI Ausbildung erlebte ich den Ausspruch "liebe Mütter und MütterInnen". Lachtränen waren garantiert - Name der Redaktion bekannt
  • Fraudarine statt Mandarine. Fraudeln statt Mandeln. Bei auf -er endenden Substantiven wird das -er durch -sie ersetzt - z. B.: Lebsie, Aldudlsie, Reitsie, Lehrsie, Professie usw. - Name der Redaktion bekannt
  • Ist die weibliche Form der Berufsbezeichnung Zimmermann eigentlich Zimmerfrau? ;-) - Name der Redaktion bekannt
  • Sehr geehrte Damen und DamInnen. Herren und HerrInnen, Lesben und LesbInnen, Schwule und SchwulInen, Transgender und TransgenderInnen, Kinder und KinderInnen - Name der Redaktion bekannt
  • Wird Ihnen mit dem/der Postbot/in zugesandt. Fragen SIe Ihren/Ihr Arzt/Ärztin oder Apotheker/in. Der Herr/Frau Primar/Primar gibt Ihnen Auskunft. An Herr/Frau General/Genera/(ä)lin geht der Gruß - Name der Redaktion bekannt
  • Weiblicher Lehrling: die Lehrlingin, Lehrlinginnen, LehrlingInnen - Name der Redaktion bekannt
  • Ein doppelt paradoxer Satz: Frauen sind die besseren Autofahrerinnen - Name der Redaktion bekannt
  • Märktin, denn man(n) kann es Frauen nicht zumuten, im Markt einzukaufen. Wasserhenne, auch im Badezimmer muss man(n) gendern - Name der Redaktion bekannt
  • Herr D. M. schreibt seiner Hausverwaltung: Ich bin HauptmieterIn der Wohnung ... Tja, wenn er selbst nicht so genau weiß ... - Name der Redaktion bekannt
  • Gestern gab es einen Einbruch. Der Täter bzw. die Täterin oder die Täter bzw. die Täterinnen sind auf der Flucht - Name der Redaktion bekannt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.