Mo, 18. Juni 2018

Sie fliegen wieder!

23.07.2014 15:21

Teil 2 von "Drachenzähmen leicht gemacht" ist da

Es ist so etwas wie eine feste Regel in Hollywood: Schafft es ein Film, ein Vielfaches seiner Produktionskosten einzuspielen, muss eine Fortsetzung her. So auch beim Animationsspektakel "Drachenzähmen leicht gemacht". Als der Film um mutige Wikinger im Kampf gegen Drachen 2010 in die Kinos kam, entwickelte er sich schnell zu einem Hit für Dreamworks. Kein Wunder, dass am Donnerstag Teil zwei in den heimischen Kinos startet.

Bereits in Teil eins im Jahr 2010 wusste die sympathische "Drachen-Oper" mit origineller Story, witzigen Charakteren und furiosen Fabelwesen, die sich akrobatisch in die Lüfte erheben, zu punkten.

In Teil zwei des kreativen Animationsabenteuers ist Drachenreiter Hicks, dessen getreues "Fluggerät" Ohnezahn für Ikarus-Feeling pur sorgt, inzwischen zum Jugendlichen herangereift, den Job als Stammesoberhaupt der Wikinger-Sippe verweigert er aber noch.

Spektakel, Effektzauberei und famose Flugschauen
Regisseur Dean DeBlois setzt bei diesem Machtkampf um die Herrschaft über die Natur erneut auf Spektakel, kühne Effektzauberei und famose Flugschauen im brillanten 3D-Modus. So sind die verwegenen Drachen-Wettkämpfe den Quidditch-Turnieren aus dem "Harry Potter"-Zyklus nicht unähnlich.

Zugleich schlägt das visuell berauschende und tricktechnisch perfekte Fantasy-Epos einen recht martialischen Ton an und lässt kindgerechten Humor aus feuerspeiendem Schlund etwas missen. Etwas älter sollten die Drachen-Fans also schon sein!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.