Do, 21. Juni 2018

19. Juli 2014

19.07.2014 14:13

Hilfeschrei

Nach dem Fußball der Besten sind wir von den Höhenflügen wieder auf dem Boden der heimischen Realität angelangt – dabei ist die Stadien-Situation im Fußball, so traurig sie im Allgemeinen auch ist, noch gar nicht das Schlimmste: Andere Sportarten stehen überhaupt vor dem Ende ihres Profibetriebs!

Wer in Österreich eine Halle für seine Meisterschaft braucht, hat bald kein Dach mehr über dem Kopf: Diese Ligen mit ihren engagierten Spieler(innen) sind derart abgesandelt, dass es eines der reichsten Länder der Welt nicht würdig ist.

Karl Schweitzer, der Präsident der Basketball-Bundesliga, ruft daher um Hilfe: "In spätestens zwei Jahren haben wir keine professionelle Liga mehr!" Der Fernsehsender Sky, verständlicherweise verärgert über Turnhallen-Livebilder wie in der DDR der 70er-Jahre, verlangt nämlich in diesem Zeitraum Totalrenovierungen der Spielstätten – sonst gibt’s keinen TV-Vertrag mehr! Das würde eine Mattscheibe für den österreichischen Spitzen-Basketball bedeuten, also das Ende.

Ähnlich geht es auch Hand- und Volleyballern, die wegen der Substandard-Bedingungen bei ihren Europacupspielen teilweise hohe Geldstrafen berappen oder überhaupt ausweichen müssen – und somit den Heimvorteil verlieren.

Die Hallen-Situation ist eine rot-weiß-rote Bankrott-Erklärung: Was das betrifft, sind wir das "Griechenland" des europäischen Sports. Die verantwortlichen Politiker genießen gerade ihren Urlaub vom Streiten – den Hilfeschrei sollten sie trotzdem hören: Diesen Verbänden steht das Wasser bis zum Hals!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.