17.01.2006 11:21 |

Meister der Tarnung

Die Krabbenspinne ist die Spinne des Jahres

Die Veränderliche Krabbenspinne ist die Europäische Spinne des Jahres 2006. Das teilte die Gesellschaft für Spinnentiere (Arachnologische Gesellschaft) in Berlin mit. Das bis zu elf Millimeter große Tier könne chamäleonartig die Farbe wechseln, von weiß über gelb zu grün, und sei in ganz Europa verbreitet.

Wegen der wechselnden Farben waren der Krabbenspinne mehr als 20 wissenschaftliche Namen gegeben worden. Die beiden Vorderbeinpaare der Spinne (Misumena vatia) sind kräftig und lang. Dadurch ähnelt sie eher einer Krabbe als einer Spinne, was ihr zu ihrem Namen verhalf. Das Tier lauert vor allem auf Blüten Insekten wie Hummeln und Hornissen auf.

Spannendes Kriechtier
Nach Angaben der Biologischen Bundesanstalt für Land- und Forstwirtschaft haben 71 Spinnenexperten aus Europa erstmals zusammen ein Tier zur Spinne des Jahres gekürt. Sie möchten die überaus spannenden Seiten dieser Tiere aufzeigen.

2005 ging dieser Titel übrigens an die Zebraspringspinne, 2004 an die Grüne Huschspinne.

Dienstag, 02. März 2021
Wetter Symbol