Mo, 18. Juni 2018

Spieler drehte durch

04.07.2014 10:27

US-Schiedsrichter starb nach Schlag gegen Kopf

Fußball-Schiedsrichter John Bieniewicz ist am Dienstag an den Folgen der Attacke eines Spielers gestorben. Der Referee hatte am Sonntag bei einem Spiel im US-Bundesstaat Michigan einem Spieler die Rote Karte zeigen wollen, worauf dieser ihm einen Schlag gegen den Kopf versetzte.

Die Autopsie des 44-jährigen Unparteiischen ergab nun, dass er an den Folgen eines "stumpfen Traumas" im Nacken gestorben ist.

Nach der Attacke lief der Spieler Baseel Abdul-Amir Saad laut CNN vom Spielfeld und streckte dabei seinen Mittelfinger Richtung Publikum. Der 36-Jährige wurde verhaftet, sein Opfer hinterlässt eine Ehefrau und zwei Söhne im Alter von neun und 13 Jahren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.