Di, 21. August 2018

Eine lange Zeit

02.07.2014 16:31

20 Jahre Escobar-Mord: "Betrübliche Erinnerungen"

Das Eigentor des Brasilianers Marcelo zum WM-Auftakt hat bei der Familie des vor 20 Jahren getöteten Andres Escobar "sehr traurige, betrübliche Erinnerungen" hervorgerufen. Das berichtete die Schwester des Kolumbianers, der nach seinem Treffer ins eigene Netz bei der Fußball-WM 1994 in der Heimat erschossen worden war.

"Aber es hat ganz klar gezeigt, dass es wesentlicher Bestandteil des Spiels ist, dass diese Dinge jederzeit passieren", erklärte Maria Ester Escobar. Die Angehörigen von Escobar sind auf Einladung des Weltverbands FIFA bei der WM in Brasilien. "Wir sind wirklich glücklich, hier zu sein und die Chance zu haben, die Freude, die der Fußball bringen kann, mit allen zu teilen", sagte Maria Ester Escobar laut FIFA.

Ihr Bruder war nach seiner Rückkehr von der WM in den USA, wo ihm im zweiten Gruppenspiel das verhängnisvolle Eigentor beim 1:2 gegen den Gastgeber unterlief, vor einem Nachtklub mit sechs Schüssen getötet worden. "20 Jahre sind eine lange Zeit und es betrübt mich wirklich, darüber nachzudenken, aber ich danke dem lieben Gott dafür, dass er uns die Chance gegeben hat, 27 Jahre mit ihm zu leben", erklärte seine Schwester.

"Manchmal denke ich, dass es besser wäre, wenn die Leute nicht jeden Tag an Andres erinnern würden", sagte sein Bruder Jose. "Aber er hat eine Marke hinterlassen, also ist es normal."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Franz Lederer gefeuert
Robert Almer neuer Sportdirektor bei Mattersburg!
Fußball National
„Tod dem Diktator“
Iran droht nach Protesten mit Geisterspielen
Fußball International
Abdelhak Nouri
Ajax-Juwel nach einem Jahr aus dem Koma erwacht
Fußball International
Transfer-Kracher
DIESER Barca-Star soll Dortmunds Goalgetter werden
Fußball International
Neuer Chelsea-Vertrag
Absage an Real: Jetzt winkt Hazard ein Super-Deal
Fußball International
Nach 0:6-Debakel
Mattersburg feuert Trainer Gerald Baumgartner
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.