05.06.2014 10:01 |

Faszinierendes Foto

Kombiniertes "Hubble"-Bild zeigt 10.000 Galaxien

Ein bis dato einzigartiges, farbenprächtiges Foto von circa 10.000 Galaxien haben die Weltraumbehörden Europas und der USA veröffentlicht. Die Aufnahme vereint erstmals alle Wellenbereiche von UV- bis naher Infrarotstrahlung und zeigt sowohl ganz alte Sterne, die kurz nach dem Urknall entstanden sind, als auch relativ junge, "nur" rund fünf Milliarden Jahre alte Sterne.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Für die faszinierende Aufnahme haben die Astronomen zahlreiche Fotos im sichtbaren Licht mit solchen von UV- und Infrarot-Kameras kombiniert, die das Weltraumteleskop "Hubble" zwischen 2003 und 2012 angefertigt hat, wobei Letztere in für Menschen erkennbare Farben transformiert wurden.

Vor allem die Einbeziehung der UV-Strahlung (sie kommt vor allem von jungen, heißen und großen Sternen, Anm.) in das Bild mache das Universum besser in seiner Gesamtheit erkennbar, berichtet Harry Teplitz vom Caltech-Institut der NASA in Pasadena (Kalifornien). "Ohne die UV-Aufnahmen war es etwa so, als ob man die Geschichte von Familien verstehen wollte, ohne deren Volksschulkinder zu kennen", wird der Wissenschaftler auf der Website der NASA zitiert.

Teleskop kreist seit 24 Jahren im All
"Hubble" (kleines Bild) ist ein Gemeinschaftsprojekt der NASA mit der Europäischen Weltraumbehörde ESA. Es ist ein Observatorium für sichtbares und UV-Licht sowie Infrarotstrahlung und umkreist die Erde in einer Höhe von 575 Kilometern innerhalb von 96 Minuten einmal.

Es wurde am 24. April 1990 im Zuge der Spaceshuttle-Mission STS-31 ins All geschossen und war das erste von vier Weltraumteleskopen, welche von der NASA im Rahmen des "Great Observatory"- Programms geplant wurden.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 16. Mai 2022
Wetter Symbol