So, 22. Juli 2018

Auszeichnung

30.12.2005 16:33

Federer und Isinbajewa sind Sportler des Jahres

Der Tennisspieler Roger Federer und die Stabhochspringerin Jelena Isinbajewa sind von der Europäischen Sportjournalisten-Vereinigung (UEPS) zu "Europas Sportler des Jahres" gekürt worden. Für beide war es bereits die zweite kontinentale Ehrung, denn auch von Europas Nachrichten-Agenturen, darunter auch der APA, wurden die zwei Athleten in diesem Jahr ausgezeichnet.

Hinter Federer landeten Formel-1-Weltmeister Fernando Alonso und der norwegische Biathlon-Seriensieger Ole Einar Björndalen auf dem zweiten und dritten Rang. Isinbajewa verwies die Siebenkämpferin Carolina Klüft aus Schweden und die belgische Tennisspielerin Kim Clijsters auf die Plätze.

In der Wahl zum Schweizer Sportler des Jahres musste sich Federer im übrigen überraschend dem Motorrad-Weltmeister Tom Lüthi geschlagen geben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.