26.03.2014 13:51 |

"Wir verhandeln"

Backstreet Boys: Mit den Spice Girls auf Tour?

Gehen die Spice Girls vielleicht bald mit den Backstreet Boys auf Tour? Gegenüber der Zeitung "The Sun" verrät Brian Littrell, Mitglied der Boyband: "Wir befinden uns gerade in den Verhandlungen zu einer eventuellen Welttournee zusammen mit den Spice Girls." Während die erneute Zusammenführung der Backstreet Boys nicht weiter schwierig sein dürfte, ist ein Comeback der Girl-Band aber eher unwahrscheinlich.

Die fünf Mitglieder der Backstreet Boys stehen kurz vor ihrer im Mai anlaufenden "A World Like This"-Tour und haben außerdem noch ihre eigene Kreuzfahrt-Tour "Backstreet Boys Cruise" im Oktober.

Ein ehemaliges Mitglied der Spice Girls dürfte auf jeden Fall begeistert von der gemeinsamen Tour-Idee sein: Mel B. Im Gespräch mit MTV erklärt die Sängerin, es jucke sie schon in den Fingern: "Nächstes Jahr feiern wir unser 20-jähriges Jubiläum, und ich hoffe, wir kommen zusammen und machen etwas. Es wäre eine Schande, wenn wir nichts daraus machen würden."

Beckham: Spice Girls kein Thema
Die 38-Jährige könnte vielleicht ihre Band-Kolleginnen Emma Bunton, Melanie C. und Geri Halliwell überreden, bei der Tour mitzumachen. Victoria Beckham jedoch dürfte nicht mit von der Partie sein.

Gegenüber der "Vogue" erklärte "Posh" bereits: "2008 nach unserer Reunion-Tour war wirklich alles vollbracht, was wir tun konnten. Es hätte der beste Moment meines Lebens sein sollen, aber ich wollte einfach nur woanders sein. Das hatte nichts mit den Mädchen oder dem Publikum zu tun, aber die Leidenschaft hat einfach gefehlt."

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter