Sa, 18. August 2018

Rallye-WM

21.12.2005 15:21

Stohl fährt komplette WM-Saison

Der Wiener Manfred Stohl fährt im kommenden Jahr alle 16 Rallye-WM-Läufe für das "OMV Peugeot Norway World Rally Team". Der 33-Jährige, der mit seiner Co-Pilotin Ilka Minor einen Peugeot 307 WRC pilotieren wird, ist damit der erste Österreicher in der Geschichte, der für sämtliche WM-Läufe einer Rallye-Saison engagiert wurde.

Ursprünglich waren am 15. Dezember nur 13 Einsätze von Stohl im Jahr 2006 fixiert worden. Doch drei Tage vor Weihnachten wurden auch noch die Starts in Spanien, auf Korsika und in Japan zugesagt. Nach Überprüfung der Fahrzeugverfügbarkeit gab am Mittwoch die französische Tuning-Schmiede Bozian grünes Licht für das Österreicher -Duo Stohl/Minor.

Für Stohl bietet das neue Programm nun auch die Möglichkeit auf eine Top-Platzierung in der Fahrer-WM. "16 Läufe sind für mich fast unglaublich. Damit sind viele Vorteile verbunden. Bei 16 Einsätzen sitzt man derart viel im Auto, dass man denkt, man fährt mit dem 307 WRC in die Arbeit", betonte Stohl, nachdem er von seinem verfrühten "Weihnachtsgeschenk" erfahren hatte.

"Es ist auch eine Frage des Rhythmus. Du bekommst für das Fahrzeug ein sehr gutes Gefühl", sagte Stohl. "Und wenn es einmal nicht so gut läuft, hast du schon zwei oder drei Wochen später die Möglichkeit, es wieder auszubessern." Der Wiener hält derzeit bei 94 WM-Einsätzen, sein 100er-Jubiläum wird der OMV Pilot Ende April in Argentinien feiern.

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.