¿Krone¿-Christkind

60 behinderte Schüler brauchen dringend Bus

Ein Unfall setzte den Bus der „Johann-Eisterer-Schule Steegen“ für immer außer Betrieb - aber von öffentlicher Hand gibt´s kein Geld für Ersatz, den die 60 behinderten Kinder der Schule so dringend bräuchten. Mit dem „Krone“-Christkind helfen drei Firmenchefs aus Waizenkirchen beim Ankauf des Fahrzeugs.

„Es gibt so viele Leute in der Region, die Hilfe brauchen. Deshalb unterstützen wir das ,Krone´-Christkind, weil es wirklich in Oberösterreich hilft“, sagen Franz Dirlinger, Erich Stöger und Norbert Schützeneder, die sich als Fliesenhändler, Raumausstatter und Maler im „Atrium“ in Waizenkirchen zusammengeschlossen haben. Das Trio verzichtet auf Präsente für Kunden und spendet das gesparte Geld für den Bus, der den 60 behinderten Kindern aus der Nachbarortschaft Steegen mehr Bewegungsfreiheit garantieren soll.

Wenn auch Du, lieber Leser, das „Krone“-Christkind und damit unbürokratisch viele bedürftige Landsleute unterstützen wollen:  Spenden Sie auf das Sonderkonto der „OÖ-Krone“ 60.000-7 bei der Linzer Hypo-Bank (BLZ 54.000). Danke!

 

 

 

 

Foto: Horst Einöder

Dienstag, 18. Mai 2021
Wetter Symbol