Mo, 18. Juni 2018

Die Zebras siegen

11.12.2005 19:15

Juve knallt Cagliari vier Tore ins Netz

Juventus marschiert in der italienischen Fußball- Meisterschaft scheinbar unaufhaltsam dem Gewinn des 28. Meistertitels entgegen. Vier Tage nach dem 3:1 in der Champions League gegen Rapid fertigten die "Zebras" den Tabellenvorletzten Cagliari mit 4:0 ab.

Der Tscheche Nedved (10./nach Vorarbeit von Trezeguet) und der Franzose (18./53.) schossen Juve mit 3:0 in Führung. In Wien war Juve mit dem Torschützen-Duo gar nicht angetreten. Für das 4:0 war ebenfalls Trezeguet (nunmehr 13 Saisontreffer) wesentlich verantwortlich, er traf die Stange, von wo aus der Ball via Cagliari-Verteidiger Vignati dann ins Tor kollerte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.