10.12.2005 13:01 |

Aspen-Super-G

Styger gewinnt vor ÖSV-Trio

Die Schweizerin Nadia Styger hat am Freitag den Weltcup-Super-G in Aspen gewonnen und damit einen weiteren Dreifach- Erfolg der ÖSV-Damen verhindert.

Styger siegte zwei Tage vor ihrem 27. Geburtstag knapp vor Michaela Dorfmeister (+0,10 Sek.), Andrea Fischbacher (+0,24) sowie Alexandra Meissnitzer (+0,30), die im Auftakt-Super-G in Lake Louise vor Fischbacher und Dorfmeister triumphiert hatte.

Für die Schweizerin war es der zweite Weltcup-Erfolg nach dem Super-G-Sieg am 11. März 2004 beim damaligen Saisonfinale in Sestriere. Im Gesamtweltcup führt nun wieder die Niederösterreicherin Dorfmeister vor der Salzburgerin Meissnitzer.

Donnerstag, 17. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten