Mi, 18. Juli 2018

Dreifacher Sieg

10.12.2005 20:37

Rot-Weiß-Roter Triumph in Val d'Isere-Abfahrt

Österreichs Ski-Stars sind bei der Abfahrt im französischen Val d'Isere der Konkurrenz auf- und davongefahren und haben im Olympia-Winter ihren ersten Dreifach-Erfolg gefeiert. Abfahrtsweltcup-Sieger Michael Walchhofer holte mit einer Traumfahrt bei Kaiserwetter seinen siebenten Weltcup-Sieg. Er setzte sich am Samstag in 2:00,15 Minuten mit einem Vorsprung von 0,52 Sekunden vor Olympiasieger Fritz Strobl durch und war sogar 0,95 Sekunden schneller als sein Salzburger Teamkollege Johann Grugger.

"Es war eine unglaubliche Fahrt. Mir ist ein Stein vom Herzen gefallen. Jetzt bin ich zuversichtlich für diesen Winter", sagte Walchhofer und strahlte dabei mit der Sonne förmlich um die Wette. Klaus Kröll wurde hinter dem Schweizer Bruno Kernen Fünfter, Hermann Maier schaffte es als Neunter gerade noch in die Top 10.

US-Boys konnten nicht überzeugen
Für die ÖSV-Herren war es der erste Dreifacherfolg seit 19. Februar, damals gewann Walchhofer in der Garmisch-Abfahrt vor Mario Scheiber und Strobl. Die US-Boys, die bei den Übersee-Rennen noch groß aufzeigten, gingen diesmal leer aus: Bode Miller wurde bei optimalen Bedingungen Siebenter, Daron Rahlves gar nur 14.

Strobl im Abfahrts-Weltcup weiter voran
Miller reichte der Punktegewinn dennoch, um die Führung in der Weltcup-Gesamtwertung zu  übernehmen. Strobl verteidigte mit seinem zweiten Rang die Führung im Abfahrts-Weltcup erfolgreich.

Am Sonntag steht in Val d'Isere die erste Super-Kombination des Olympia-Winters auf dem Programm.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.