Do, 21. Juni 2018

Orakel-Befragung

10.12.2005 18:10

Auf alles eine Antwort parat: "Yahoo Answers"

Mystische Kultstätten waren diese Orakel, in denen ein paar weise Priester mehr oder weniger sinnvolle Ratschläge zum Besten gaben. Nun, im Zeitalter von Bits und Bytes, erleben diese Orakel ein Revival: "Yahoo Answers" heißt die Antwort auf (fast) alle Fragen.

Suchmaschinen oder Foren, die man bei gewissen Fragestellungen zu Rate ziehen kann, gibt es schon seit geraumer Zeit. "Yahoo Answers" vereinfacht die ganze Sache jedoch ungemein: Einfach eine gezielte Frage in ein leeres Feld eintippen und dann auf die Antwort warten. Im Normalfall dauert es nur wenige Minuten, bis ein wissender User sein Know-How an den Fragesteller weitergibt.

Je nach Kompetenz der Antwort, erhält der Antwortgeber mehr oder weniger Punkte. So soll nach gewisser Zeit ein Punktesystem entstehen, welches aktive und hilfsbereite User deutlich hervorhebt und von Scherzbolden abgrenzt.

Der kostenlose Orakel-Dienst von Yahoo befindet sich derzeit allerdings noch im Beta-Stadium und ist nur in englischer Sprache verfügbar. Einzige Bedingung, um eine Frage stellen zu können, ist ein kostenloser Yahoo-Account. Fragen und Antworten werden übrigens in verschiedenen Kategorien geordnet, so dass Wissensdurstige einfach in ihren Interessensgebieten schmökern können.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.