Sa, 23. Juni 2018

Ab Donnerstag

08.12.2005 17:54

Freie Fahrt für die Krone-Tram

Sekttaufe für die neue Krone-Straßenbahn! Am Mittwoch wurde sie vor prominenten Gästen und den „Bim-Models“ präsentiert. Heute, Donnerstag, pendelt die Tram erstmals durch Linz - und unsere Leser sind gratis dabei!

Vor zwei Monaten mussten sie beim Casting für die „Krone“-Straßenbahn noch bangen, ob ihr Foto tatsächlich auf den roten Flitzer kommen würde. Am Mittwoch konnten sich Dutzende „Krone“-Leser jetzt endlich selbst bestaunen  und waren vollauf begeistert!

„Das größte Bild, das jemals von mir gemacht wurde“, kann es Carina Lackner (15) noch immer kaum glauben, dass ihr Foto ab sofort in Über-Lebensgröße durch Linz fährt. Das Shooting ist für Christina Ratz (64) unvergesslich: „Ich war leicht nervös. Aber die Bahn schaut toll aus. Die Bilder fangen den Straßenbahn-Alltag perfekt ein.“

Neuer Blickfang für die Stadt
Im Funkeln von Spritzkerzen fuhr die neue Nr. 12 der LINZ AG LINIEN vor prominenten Gästen in der Remise Kleinmünchen feierlich vor. „Die Leser, die auf der Tram so gut ins Bild gerückt wurden, stehen stellvertretend für die große ,Krone-Leserfamilie´“, so Chefredakteur Klaus Herrmann. „Ein neuer Blickfang in der Stadt“, gratulierten LINZ AG-Generaldirektor Alois Froschauer und LINZ LINIEN-Vorstand Walter Rathberger, und ließen zur Einweihung des Prachtstücks die Korken knallen.

Erste Runde dauerte 50 Minuten
Frisch getauft, konnte die Straßenbahn endlich zu ihrer Jungfernfahrt starten. 50 Minuten lang drehte sie ihre allererste Runde. „Zum ersten Mal in meinem Leben fahre ich mit der Straßenbahn!“, freut sich Julian Riegler (6) aus Eberschwang, der samt Familie abgebildet ist. Gemeinsam mit den anderen „Models“ winkt er aus der Bim, die sofort die neugierigen Blicke der Linzer auf sich zog.

Ab sofort ist der flotte, rote Cityrunner tagtäglich im Netz der LINZ AG

LINIEN unterwegs. Und „Krone“-Leser können heute, Donnerstag, bei Sonderfahrten sogar gratis mitfahren!

Übrigens: Auch die schon zur Tradition gewordene, nostalgische Punschtram der LINZ AG zieht heute ihre Kreise. Der Erlös geht an Licht ins Dunkel.

 

 

Foto: Erich Petschenig

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.