Do, 21. Juni 2018

Am Linzer Bahnhof

06.12.2005 19:00

Spar-Verkäufer für neues Sonntagsgeschäft bereit

Zuversichtlich ist Spar OÖ-Chef Jakob Leitner nach der Anhörung beim Verfassungsgerichtshof am Dienstag: Wenn die für Mitte Jänner angekündigte Entscheidung über den Sonntagseinkauf am Linzer Bahnhof kommt, stehen schon Leute bereit, um die Kunden bedienen zu können.

„Studenten und andere Kräfte, die unseren offenen Sonntag für einen Zusatzverdienst nutzten, können sofort wieder anfangen“, zeigt sich Leitner einsatzbereit, obwohl die Entscheidung der 14 Verfassungsrichter offen ist.

„Sie haben durch nichts erkennen lassen, wem sie Recht geben werden“, erklärt Landesrat Viktor Sigl, gegen dessen Verordnung zur Sonntagssperre Spar Beschwerde eingelegt hatte.

Entscheidung ergeht schriftlich
Beide Parteien wurden detailliert befragt, dann hieß es: Entscheidung ergeht schriftlich. Sollte sie für Spar ausfallen, bleibt das Geschäft vorerst dennoch zu. Erst wenn das Land seine Verordnung aufhebt, kann aufgesperrt werden.

 

 

 

 

Foto: Erich Petschenig

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.