10.10.2013 10:51 |

Polizeieinsatz

Schule in Wien nach Bombendrohung evakuiert

Die Höhere Technische Bundeslehranstalt TGM im Wiener Bezirk Brigittenau ist am Donnerstagvormittag nach einer Bombendrohung evakuiert worden. Die Polizei war gegen 9 Uhr von der Schule verständigt worden. Einsatzkräfte durchsuchten daraufhin akribisch das Gebäude in der Wexstraße. Nach rund eineinhalb Stunden wurde Entwarnung gegeben.

Die Schüler waren nach der Drohung, die offenbar per Telefon eingegangen war, von den Lehrkräften aus dem Gebäude geführt worden. Die Schule wurde daraufhin kontrolliert und abgesucht.

Gefunden wurde von den Einsatzkräften jedoch nichts, weshalb rund eineinhalb Stunden nach der Evakuierung Schüler und Lehrer ins TGM zurückkehren und den Unterricht fortsetzen konnten.

Die Polizei geht derzeit von einem Scherzanruf aus, wie Sprecher Thomas Keiblinger am Vormittag erklärte. Am TGM werden rund 2.500 Schüler ausgebildet.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 21. Oktober 2020
Wetter Symbol