Fr, 17. August 2018

Entdeckung in Peru

10.09.2013 15:04

Mini-Kunstwerke stellen Forscher vor ein Rätsel

Eine rätselhafte Struktur, die ein US-Student im Juni auf Baumstümpfen in Peru entdeckt und fotografiert hat, stellt Forscher vor ein Rätsel. Die Bilder zeigen einen kleinen zwiebelförmigen Turm, der von einer kreisförmigen Struktur, die frappant an einen Lattenzaun erinnert, umgeben ist.

Entdeckt hat die rund zwei Zentimeter großen Gebilde, die aus weißer Insektenseide zu bestehen scheinen, der Student Troy S. Alexander vom Georgia Institute of Technology in Atlanta. Er fand die kleinen Kunstwerke Anfang Juni in der Nähe des Tambopata Research Centers auf Bäumen im peruanischen Amazonas-Urwald sowie an der Unterseite einer blauen Plane (Bild 3), die Mitarbeiter des Forschungszentrums als Sonnenschutz verwendeten.

"Ich blickte hoch und dachte: 'Was ist das?'", schildert der Student, wie er zum ersten Mal auf die beschriebenen Strukturen gestoßen ist. "Ich habe bereits mit Forschern aus aller Welt gesprochen", so Alexander, der seine Aufnahmen inzwischen zahlreichen Experten gezeigt hat, doch bisher habe niemand eine Erklärung für die rätselhaften Strukturen, die wahrscheinlich von einem Insekt geschaffen wurden, gefunden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.