Mi, 15. August 2018

Tragischer Unfall

05.09.2013 12:19

66-Jähriger von U-Bahn erfasst und getötet

Ein 66-Jähriger ist am Donnerstag bei einem Unfall in der Wiener U-Bahn-Station Floridsdorf ums Leben gekommen. Er wurde von einem Waggon des einfahrenden Zuges erfasst und auf den Bahnsteig zurückgeschleudert. Die rasch eingetroffene Rettung konnte dem schwer verletzten Mann nicht mehr helfen.

Gegen 11.15 Uhr stieß der Mann gegen den Waggon eines einfahrenden Zuges, wie Answer Lang, Sprecher der Wiener Linien, berichtete. Dabei wurde der 66-Jährige so schwer am Kopf verletzt, dass er wenig später verstarb.

Warum es zu diesem Unglück gekommen ist, ist noch Gegenstand von Ermittlungen. Ein Fremdverschulden schloss Lang aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.