31.10.2005 13:05 |

Supercomputer

Schnellster Computer hat seine Leistung verdoppelt

Blue Gene/L – so heißt der schnellste Computer der Welt. Jetzt hat er seinen eigenen Rekord gebrochen und seine Rechenleistung glatt verdoppelt. Anstelle von 136,8 Teraflops (Billionen Rechenoperationen pro Sekunde) schafft er nun 280,6. Davon profitieren soll hauptsächlich die Kernwaffenforschung in den USA.

Gemeinsam mit seinem „Bruder“ ASC Purple (100 Teraflops) soll Blue Gene/L für Atomwaffensimulationen eingesetzt werden. „Die noch nie da gewesene Leistung der beiden Supercomputer ist nötig um das Nuklearprogramm ohne Tests aufrecht zu erhalten“, so Linton F. Brooks, Mitarbeiter der National Nuclear Security Administration.

Die bisherigen unterirdischen Atomtests sollten damit bald der Vergangenheit angehören. Blue Gene/L wird zukünftig Materialalterung, molekulare Dynamik, Datenmodellierung und Hydrodynamik berechnen. ASC Purple kann dann mit den gewonnenen Daten die Funktion von Nuklearwaffen dreidimensional simulieren.

Freitag, 14. Mai 2021
Wetter Symbol