07.08.2013 16:19 |

Western-Action

"Indianer" Johnny Depp im Land der "Lone Ranger"

Willkommen im Land der Texas Ranger! Wenn Johnny Depp und Armie Hammer ("The Social Network") in der Neuverfilmung des Western-Epos "Lone Ranger" (Kinostart: 8. August) zwei ungleiche Outlaws spielen, die für Ordnung kämpfen, bleibt kein Auge trocken.

So erfahren wir, wie aus dem handzahmen, gesetzestreuen Staatsanwalt John Reid - Hammer - ein maskierter Rächer wird, der die Killer seines Bruders zur Verantwortung ziehen will. So richtig Fahrt nimmt der Streifen auf, wenn Indianer Tonto - Johnny Depp - zu Reids hartnäckigem Begleiter wird und ein absolut komischer Schimmel namens Silver (der Gaul kann Bierflaschen aufmachen!) das schräge Heldenduo komplettiert.

Es gilt, den kannibalischen Banditen Cavendish dingfest zu machen. Und natürlich geht es um korrupte weiße Männer, die mit Eisenbahnschienen das Land der Indianer durchschneiden. Nicht zu vergessen Helena Bonham Carter als resolute Prostituierte, die aus ihrem Holzbein scharf schießt!

Gleich vorweg: "Lone Ranger" wäre nur halb so witzig ohne das verschrobene, mimisch reduzierte Spiel von Johnny Depp. Mit ihrer Neubelebung eines alten Western-Mythos - der Stoff basiert ursprünglich auf einer Hörspielreihe aus der Zeit vor dem Siegeszug des Fernsehens, später avancierte der "Lone Ranger" zum populären Comic-Helden im Zorro-Stil, um dann doch in den 50ern unter dem Titel "Die Texas Rangers" im Patschenkino zu landen - haben "Fluch der Karibik"-Regisseur Gore Verbinski und Starproduzent Jerry Bruckheimer einen herrlich exaltierten Kinospaß geschaffen, der als origineller Mix aus Fast-Parodie, Monty-Python-Komik und schrägem Action-Western daherkommt. Fazit: Verbinski schafft es, jedes totgesagte Genre "aufzutakeln" - auch ohne Seemannsgarn.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
0:1 in Straßburg
Platzt Europa-Traum? Hütter verliert mit Frankfurt
Fußball International
Playoff-Spiel in Bern
Belgrads Pressesprecherin mit Flasche beworfen!
Fußball International
Begehrter Superstar
Ex-Trainer warnt Neymar: „Nicht gut für Karriere“
Fußball International
Ärger für Sanches
Geldstrafe für Bayern-Profi: Kovac nennt Grund!
Fußball International

Newsletter