02.08.2013 09:24 |

Gewalt nimmt zu

Hohe Temperaturen erhöhen Risiko von Konflikten

Das Klima beeinflusst das Gewaltverhalten der Menschen. Wie US-Forscher berichten, erhöht selbst eine geringe Abweichung von der üblichen Temperatur oder Regenmenge das Risiko von Konflikten. Dies gelte rund um die Welt und zwar sowohl für die heutige Zeit als auch schon in der Vergangenheit.

Ein Team um Solomon Hsiang von der Princeton University im US-Bundesstaat New Jersey hatte 60 Studien zum Thema Klima und Gewalt, die seit 1986 erschienen sind, neu ausgewertet. Vor allem höhere Temperaturen führten demnach zu einer Zunahme der Gewalt, schreiben die Wissenschaftler im Fachblatt "Science".

Sie fanden im Rahmen ihrer Meta-Studie beispielsweise einen Anstieg häuslicher Gewalt in Indien und Australien, mehr Körperverletzungen und Morde in den USA und Tansania sowie eine höhere Anzahl von gewalttätigen Polizeieinsätze in den Niederlanden.

Die deutlichste Zunahme fanden die Forscher bei Gruppenkonflikten, wie Aufständen oder Bürgerkriegen. Das Klima sei nicht der einzige und auch nicht der hauptsächliche Grund für den Anstieg der Gewalt. Wenn kommende Generationen ähnlich reagierten wie die vergangenen und derzeit lebenden, könne der Klimawandel allerdings zu erheblich mehr Konflikten rund um die Welt führen.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
„Waren nie essen“
Cristiano Ronaldo hofft auf ein „Date“ mit Messi
Fußball International
Um Stau zu entgehen
Autolenker als Geisterfahrer in der Rettungsgasse!
Niederösterreich
Vom Leser inspiriert
Rezept der Woche: Pizzateigstriezel „Tricolore“
Rezept der Woche
Nach Schienbeinbruch
Altach rechnet erst im Frühjahr mit Meilinger
Fußball National
„Er hat Nachholbedarf“
Coach Kovac setzt Coutinho erstmal auf die Bank
Fußball International
Vier-Tage-Woche & Co.
ÖGB fordert mehr Freizeit für Arbeitnehmer
Österreich
Hier im Video
Traumtor! Ein Ex-Austrianer begeistert die USA
Fußball International
„Rechtliche Schritte“
FPÖ-Wahlwerbung mit Kickl-Bild: Polizei wehrt sich
Österreich