01.08.2013 12:21 |

Auch Ex-Kinderstar

Miley Cyrus: "Nur Britney Spears versteht mich"

Popsternchen Miley Cyrus ist der Meinung, dass nur ihre enge Freundin Britney Spears sie wirklich verstehen könne. Die 20-Jährige sagt, dass das Aufwachsen im Rampenlicht nicht einfach gewesen sei und nur Kollegin Spears, deren Karriere im Mickey Mouse Club begann, nachvollziehen könne, welchem Druck sie ausgesetzt ist.

"Jeder macht im Leben auch mal Phasen durch, in denen man nicht jeden Tag will, dass ein Foto von einem gemacht wird", so Cyrus gegenüber der "Huffington Post". "Für sie gab es einfach nie den Zeitpunkt zu sagen: 'Ich mache hier gerade etwas durch und muss mir mal eine Auszeit nehmen.' Ich habe das auch nicht, deshalb ist es gut, diese Person in meinem Leben zu haben, die das wirklich versteht."

Vor wenigen Monaten wurde Cyrus' Verlobung mit Liam Hemsworth immer wieder Gegenstand von Spekulationen, denen zufolge das Paar sich nach ständigen Streitereien getrennt habe. Dass die Karriere manchmal wichtiger als das Privatleben ist, könne auch Spears, die in der Vergangenheit zweimal verheiratet war und in diesem Jahr ihre Verlobung mit Jason Trawick löste, verstehen, so Cyrus.

"Man sollte sich niemals die Schuld geben"
Miley meinte dazu: "Ich denke einfach, dass man sich niemals die Schuld geben sollte oder sagen sollte: 'All das hier läuft doch für dich.' Es ist, als ob sie das wüsste. Manchmal nimmt das Leben einen Platz in deiner Karriere ein, wie bei allen anderen auch - bei uns ist es eben eher rund um die Uhr."

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Leipziger „Sorgen“
RB: 75 Millionen auf der Bank und Schick in Sicht
Fußball International
„War egozentrisch“
Ex-Teamkollege lässt kein gutes Haar an Ronaldo
Fußball International
SGE-NADA-DFB-Schweigen
Kontrolle! Hinteregger musste zum Doping-Test
Fußball International
Talk mit Katia Wagner
Strache - seine Zukunft nach den Skandalen
Österreich

Newsletter