26.07.2013 21:07 |

"I-Tüpfelchen"

Blaha beendet Schwimm-WM als 9. vom 3-Meter-Brett

Wasserspringer Constantin Blaha hat die Schwimm-WM in Barcelona am Freitag mit Platz neun im Bewerb vom Drei-Meter-Brett beendet. Damit stellte der Wiener seine aktuelle Topform neuerlich unter Beweis. "Diese Platzierung ist das I-Tüpfelchen auf einer herausragenden Saison", sagte der 25-Jährige, der am Montag zum fünften Rang vom Ein-Meter-Brett gesprungen war.

"Die besten Momente waren die Augenblicke im Wasser, nach den Sprüngen. Außerdem war es jedes Mal ein Hochgefühl, wenn ein Weltklassespringer hinter mir gereiht wurde", sagte Blaha, der 429,45 Punkte sammelte. Gold ging an den Chinesen He Chong (544,95) vor dem Russen Jewgenij Kusnezow (508,00) und dem Mexikaner Jahel Castillo (498,30).

Neuerliche Talentprobe mit sechs konstanten Sprüngen
Die Vorstellung vom Semifinale, wo er auf den siebenten Platz gesprungen war, konnte Blaha zwar nicht ganz wiederholen, mit sechs konstanten Sprüngen lieferte er aber eine weitere Talentprobe ab. Schon bei der EM in Rostock im Juni hatte er als Vierter vom Ein-Meter-Brett nur knapp eine Medaille verpasst.

"Ich stand mit Ausnahme von einem Wettkampf immer im Finale. Diese Konstanz macht mich stolz und stimmt mich extrem positiv auf das, was noch kommt", sagte Blaha, der im Vorjahr noch die verpasste Olympiaqualifikation verdauen musste und sich eine dreimonatige Auszeit nahm. "Das war extrem wichtig. Ich wollte herausfinden, welche Rolle das Wasserspringen in meinem Leben noch spielt."

Nun soll Schwierigkeitsgrad gesteigert werden
Blaha plant nun, schwierigere Sprünge einzubauen, um mit den Besten der Welt mithalten zu können. "Das Niveau steigt ständig, die Leute schlafen nicht. Mein Ziel für die nächste Saison ist, dass ich eine neue Serie präsentiere, die ich bis 2016 perfektionieren will", erklärte Blaha. Als nächstes stünden jedoch zwei Wochen Urlaub auf dem Programm.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 02. März 2021
Wetter Symbol

Sportwetten