13.10.2005 16:44 |

AHL

Brückler rückt in Wolf Pack Kader auf

Erfreuliche Nachrichten für Teamgoalie Bernd Brückler. Er wurde vom "Rangers" Farm Team Hartford Wolf Pack in den Kader berufen und leistet damit dort dem zweiten Österreicher, Thomas Pöck, Gesellschaft.

Durch die Verletzung von Rangers-Stammgoalie Kevin Weekes rückte Hartfords Einser-Goalie Al Montoya in den Kader der "Blue Shirts" auf. Für ihn wurde nun Bernd Brückler in den Wolf Pack Kader beordert.

Brückler war in den letzten beiden Jahren einer der besten Keeper der College-Liga und stellte im Team der Wisconsin Badgers etliche College-Rekorde auf. Ursprünglich von den Philadelphia Flyers gedraftet landete Brückler Anfang dieser Saison zunächst bei den Charlotte Checkers (ebenfalls ein Farmteam der New York Rangers) in der ECHL.

Zunächst durfte Brückler aber seine Qualitäten im Trainingscamp von Hartford beweisen. Dort konnte Brückler beeindrucken, aufgrund der Goalie-Situation wurde der österreichische Teamkeeper zunächst aber dennoch eine Etage tiefer geschickt.

Pöck in Lauerposition
Ebenfalls im Kader von Hartford steht Thomas Pöck. Er wurde erst beim letzten "Cut" im Trainingscamp der Rangers aussortiert. In den "Prospect"-Rankings rangiert Pöck allerdings ganz vorne und es wird allgemein erwartet, dass der Kärntner im Lauf der langen Saison den Sprung in die NHL schaffen wird.

Montag, 17. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten