12.10.2005 16:17 |

Weg mit der Uniform

Spanischer Polizist wegen Striptease suspendiert

Ein spanischer Polizist ist wegen Striptease- Darbietungen für zwei Jahre vom Dienst suspendiert worden. Der 28-jährige Beamte der katalanischen Regionalpolizei "Mossos d'Esquadra" war in Lokalen und auf privaten Feiern aufgetreten.

Seine Vorgesetzten legten ihm nicht nur eine "unerlaubte Nebenbeschäftigung" zur Last, sondern auch eine "Zweckentfremdung der Uniform".

Der Polizist hatte sich bei seinen Striptease-Nummern seiner Dienstkleidung entledigt. Er wurde verraten durch Fotos, die ein Unbekannter der Polizeiführung zuspielte. Darauf war er bei einem Polterabend nackt vor einer Gruppe von Frauen zu sehen.

Die Striptease-Einlagen gab er auch nach seiner Enttarnung nicht auf. Allerdings benutzte er fortan nicht mehr seine Uniform, sondern trat als Batman verkleidet auf...

Montag, 14. Juni 2021
Wetter Symbol