21.05.2013 13:48 |

Wetter jetzt gnädig

"Life Ball"-Umbauarbeiten "auf Schiene"

Nach den wetterbedingten Verzögerungen am Wochenende sind die Umbauarbeiten für den "Life Ball" nun "auf Schiene". Bis Samstag müssen am Wiener Rathausplatz das Eingangsportal, der Catwalk, die VIP-Tribünen und die Skyliner errichtet werden. "Auch das Rathaus wird noch umgebaut", sagte Sprecherin Doris Pommerening am Dienstag.

Mit dem Wetter könnte der "Life Ball" wieder einmal kein Glück haben: Laut ZAMG-Prognose sollen es am Samstag lediglich 17 Grad werden, dafür dürften die für Freitag vorhergesagten Regenfälle bereits abgeklungen sein. "Regen ist aber auch kein Problem, der ist zwar unangenehm für die Besucher, aber nicht schlimm", sagte die Sprecherin. Wirkliche Schwierigkeiten hat den Veranstaltern bisher nur der Wind gemacht. 2010 musste die Veranstaltung etwa aufgrund einer akuten Sturmwarnung abgesagt werden. Am Samstag soll der Wind aber schlimmstenfalls "lebhaft" sein.

Stargäste landen am Freitag in Wien
Bei der Landung der ersten "Life Ball"-Gäste am Freitag am Flughafen in Wien-Schwechat dürfte sich die Bundeshauptstadt aber noch von ihrer unfreundlichen Seite zeigen. Bei prognostizierten zehn Grad und Regen wird Organisator Gery Keszler um 7.40 Uhr unter anderem die Schauspierinnen Eva Longoria, Carmen Electra und Barbara Eden sowie Rapperin Azealia Banks in Empfang nehmen.

Ein renoviertes viermotoriges US-amerikanisches Verkehrsflugzeug aus dem Jahr 1946 bringt um 11.40 Uhr weitere Gäste direkt von den Filmfestspielen in Cannes nach Wien. Mit an Bord der Maschine der Flying Bulls sind laut Organisatoren unter anderem die heurigen Designer Eva und Roberto Cavalli, die Supermodels Karolina Kurkova, Anya Rubik und Sasha Kenezewic. Elton John und Bill Clinton reisen mit Privatmaschinen an.

"1.001 Nacht" verzaubert Rathausplatz
Der Ball am Samstag steht ganz im Zeichen der orientalischen Märchensammlung "1.001 Nacht". Um 21.30 Uhr wird das Spektakel mit der traditionellen "Life Ball"-Fanfare eröffnet. Danach werden 200 Debütanten mit Pumphosen und Turbanen bekleidet zum "Marsch Pompös" aus der "Aladdin Suite" einziehen. Moderiert wird die Eröffnung von den Schauspielern Ruth Brauer-Kvam und Cornelius Obonya. Mime Paulus Manker übernimmt als überdimensionaler böser Dschinn die Rolle des "Bad Guy". Der diesjährige "Crystal of Hope"-Award wird von der Schauspielerin Hilary Swank an das länderübergreifende Projekt "The Girl Effect" überreicht, das sich um heranwachsende Mädchen kümmert.

Den Höhepunkt der Eröffnung bildet aber erneut die Modeschau des italienischen Stardesigners Roberto Cavalli, der die Show nach 2001 bereits zum zweiten Mal ausrichtet. Der ORF überträgt die Eröffnung ab 20.15 Uhr live. Neben Arabella Kiesbauer begrüßen Mirjam Weichselbraun und Alfons Haider die Zuseher. Der Erlös des "Life Ball" kommt der nationalen und internationalen Aids-Hilfe zugute.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 29. März 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.