Do, 21. Juni 2018

Muskel gerissen

18.09.2005 18:59

Motley Crüe Sänger verletzt sich auf der Bühne

Der Sänger der amerikanischen Rockband Mötley Crüe, Vince Neil (44), hat sich während eines Konzerts in Atlanta am Freitag auf der Bühne verletzt. Neil habe sich einen Wadenmuskel gerissen und starke Schmerzen, teilte die Band auf ihrer offiziellen Webseite am Sonntag mit.

Ursprüngliche Meldungen, der Sänger habe sich ein Bein beim Sturz von der Bühne gebrochen, dementierte die Band. Das Konzert am Freitag musste frühzeitig beendet werden.

Neil ließ sich in einem Krankenhaus behandeln und wurde schon am Samstag wieder entlassen. Er wollte am Sonntagabend (Ortszeit) in Memphis (US-Bundesstaat Tennessee) bereits wieder auf der Bühne stehen. "Er wird auftreten können, aber er kann nicht herumhüpfen bis es geheilt ist. Zum Glück haben wir ab und zu ein paar Tage frei, damit er sich erholen kann", sagte Bassist Nikki Sixx.

Nach sechs Jahren Trennung ist die vierköpfige Band Mötley Crüe mit Neil, Sixx, Gitarrist Mick Mars und Schlagzeuger Tommy Lee seit Februar wieder gemeinsam auf der Welttournee "Carnival of Sins". Bis Ende Oktober planen sie noch zahlreiche Auftritte in den USA. Danach folgen Australien und Japan. Im Juni waren sie in Europa.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.