Fr, 14. Dezember 2018

Mistkübler angezeigt

11.03.2013 18:55

MA-48-Chef: "Wenn das jeder macht, sind wir in Neapel"

Nach der Verurteilung von drei Wiener Müllmännern, die am vergangenen Dienstag wegen Amtsmissbrauchs je drei Monate bedingt ausgefasst hatten, hat Josef Thon, der Leiter der MA 48, nun die Suspendierung verteidigt. Die Bevölkerung müsse sich darauf verlassen können, dass der Müll vorschriftsmäßig und gesetzeskonform entsorgt werde, sagte er am Montagnachmittag. "Wenn das jeder machen tät', wären wir in Neapel."

Täglich werden von den "Orangen" der MA 48 in ganz Wien 270 Mülltouren bewältigt. Vor neun Jahren hat Thon die Abteilung übernommen. Seither sei es erst zweimal zu "Illegalitäten" und einer Strafanzeige gegen Mitarbeiter gekommen.

Im Fall der drei verurteilten Müllmänner habe diesen nachgewiesen werden können, dass sie einerseits Adressen anfuhren, für die sie laut Tourenbuch nicht zuständig waren, und sich andererseits um Müllcontainer kümmerten, die sie an den betreffenden Tagen gar nicht übernehmen hätten dürfen.

"Niedere Gebühren nur so finanzierbar"
"Wenn das jeder machen tät', wären wir in Neapel", hielt der MA-48-Chef fest. Die niederen Müllgebühren in Wien seien nur finanzierbar, wenn gewährleistet sei, dass jeder Betrieb und private Haushalt für den bei ihm angefallenen Abfall bezahle. Außertourliche Lösungen in Form von ungesetzlichen Absprachen mit MA-Bediensteten seien nicht zu tolerieren und müssten für die betreffenden Mitarbeiter Konsequenzen haben. "Sonst dürft' sich jeder Wurstverkäufer eine Wurstsemmel mit nach Hause nehmen", meinte Thon.

Die drei Müllmänner hatten bei Gärtnereien und Gaststätten in Floridsdrof zu viel Abfall mitgenommen und dabei laut Anklage der Gemeinde Wien einen Schaden von rund 1.700 Euro verursacht.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
0:2 gegen Wolfsburg
Nürnberg verliert wieder, Margreitter spielt durch
Fußball International
Adler disqualifiziert
Stefan Kraft Zweiter der Engelberg-Qualifikation!
Wintersport
„Dunkelrote“ Karte
Quaresma rastet nach Katz-und-Maus-Spiel aus!
Fußball International
Zeugnis für Österreich
EU-Vorsitz: Großes Lob aus Brüssel, Kritik von SPÖ
Österreich
U-Haft verhängt
Terrorverdacht: Geprügelte Frau verpfeift Gatten
Niederösterreich
Olympia-Dritte im Pech
Schwere Verletzung! Schock um ÖSV-Lady Gallhuber
Wintersport
Goalie-Schicksal
Sahin-Radlinger kehrt zu Hannover 96 zurück
Fußball International
In der Winterpause
Rapids Bickel kündigt neue Offensiv-Spieler an!
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.