11.03.2013 11:56

Dramatischer Kampf

GB: Eiskletterer filmt eigenen Absturz mit

Unglaubliche Aufnahmen: Ein Bergsteiger hat seinen 30-Meter-Sturz mit seiner Helmkamera mitgefilmt, nachdem er auf dem Weg zu einem Berggipfel im walisischem Nationalpark Snowdonia den Halt verloren hatte und in eine Schlucht stürzte. Er hatte Glück, erlitt lediglich einen Knöchelbruch.
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Alle anzeigen