Sa, 18. August 2018

Felszeichnungen

13.09.2005 11:49

Prähistorische Spuren in Ägyptischer Oase

Ein Forscherteam hat in der ägyptischen Oase Dachla neue Felszeichnungen entdeckt, die von den ersten Einwohnern des schon in prähistorischer bewohnten Ortes stammen sollen.

Wie die Kairoer Tageszeitung "Al-Akhbar" am Dienstag berichtete, zeigen sie Frauen in langen Röcken und Männer, die Stöcke in den Händen halten und Giraffen hinter sich herziehen. Außerdem fanden die ägyptischen Forscher nach Angaben der Zeitung die Überreste eines Hais. In der 400 Kilometer westlich von Luxor gelegene Oase soll es einst einen großen See gegeben haben. Früher waren in Dachla bereits Felszeichnungen aus der Jungsteinzeit gefunden worden, die darauf hindeuten, dass rund um den See Elefanten, Büffel und Strauße lebten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.