Mi, 15. August 2018

Komplizierter Bruch

11.09.2005 16:09

Austria-Verteidiger Papac bei Autounfall verletzt

Austria-Verteidiger Sasa Papac ist am Samstag bei einem Autounfall verletzt worden.

Der bosnische Nationalspieler wurde mit Verdacht auf Oberkieferbruch ins Meidlinger Krankenhaus gebracht, dort konnte er aber nicht operiert werden und wurde deshalb ins AKH überstellt. Der 25-Jährige steht damit in nächster Zeit u.a. für die UEFA-Cup-Erstrundenspiele gegen Stavanger nicht zur Verfügung.

Aus einem anderen, weit erfreulicheren Grund war auch Libor Sionko am Sonntag gegen Salzburg nicht mit dabei. Der Tscheche sieht Vaterfreuden entgegen und erhielt deshalb frei um bei seiner Frau zu sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Sportticker
Im Interview
Herzog: „Die Spieler sollen ihren Spaß haben!“
Fußball International
„Anti-Rapid“-Allianz
Fan-Chaos in Wien: Ist Slovan die Sicherheit egal?
Fußball International
Gegen Trnava weiter
Roter Stern ist Salzburgs Gegner im CL-Play-off!
Fußball International
Fix im CL-Play-off
Minamino schießt RB Salzburg zu Last-Minute-Sieg!
Fußball International
Brücken-Drama in Genua
Star-Kicker „verpasst“ Inferno um 10 Minuten!
Fußball International
WM-Qualifikation
Verletzte Schnaderbeck fällt für Österreich aus!
Fußball International
Köln: Hooligan-Attacke
Unbeleuchtete Raser und „neue Gewalt-Dimension“
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.