Mo, 24. September 2018

"Krone"-Ombudsfrau

25.12.2012 14:13

Land Tirol lädt Familien zum Skifahren ein

Für ein paar unserer Leserinnen und Leser könnte ein Wintermärchen wahr werden: Anlässlich des 20. Geburtstages der Tiroler "Krone" möchte das Land Tirol einkommensschwache Familien zu einem einwöchigen Skiurlaub einladen! Anreise, Unterbringung, Verpflegung, Skikurs, Ausrüstung, Ausflüge inklusive!

Insgesamt 30 unsere Leserinnen und Leser können während der Wiener Semesterferien Skiurlaub in Zams in Tirol machen. Die Organisatoren wollen diesen Aufenthalt Familien zur Verfügung stellen, die nicht auf die finanzielle Butterseite gefallen sind. Deshalb wird auch für alles gesorgt. Zum Beispiel für die Anreise per Bahn ab Wien. Wohnen werden die Skiurlauber auf der Gipfelhütte Venet in 2.212 Metern Höhe mit Panoramablick auf die Tiroler Berge.

Auch für die Unterhaltung haben sich die Organisatoren einiges ausgedacht. Wer mag, kann einen Skikurs besuchen. Leihski und bei Bedarf auch Bekleidung werden vor Ort zur Verfügung gestellt. Es könnte außerdem ein Ausflug nach Innsbruck, zu einer Hundeschlittenfahrt oder zum Langlaufen arrangiert werden. Und dass auch ein musikalischer Hüttenabend auf dem Programm stehen wird, versteht sich fast von selbst.

Kurzum: Der Aufenthalt soll für Familien zu einem unvergesslichen Winterzauber werden. DANKE! Wer Interesse hat mitzufahren, wendet sich bitte rasch schriftlich an unsere Redaktion (ombudsfrau@kronenzeitung.at). Bitte unbedingt vollständige Adresse und Telefonnummer angeben!

Im Bild: Tiroler Landeshauptmann Günther Platter und "Krone"-Chefredakteur Christoph Dichand.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.